SpielgruppenleiterInnen

Tosca (Administrative Arbeit)

Hallo zusammen, ich heisse Tosca und arbeite hier auf dem Bauernhof Teilzeit. Ausgebildet als Pharma-Assistentin und Bäuerin, entschloss ich mich 2009 ein neues Projekt auf dem Bauernhof zu realisieren. Dazu besuchte ich die Spielgruppenausbildung «Hera» mit anschliessendem Zertifikat und einem praktischen Spielgruppenjahr in der Waldspielgruppe "Näschtli". Im Sommer 2010 konnte ich dann meine eigene Spielgruppe starten. Obwohl man ein lebenlang Mami bleibt (meine Girls sind schon längst erwachsen) genoss ich es, die letzten 10 Jahre, Spielgruppen-Kinder für ein oder zwei Jahre auf ihrem Weg begleiten zu dürfen. Leider ist es mir berufsbedingt nicht mehr möglich eine Spielgruppe zu leiten, doch mit Gianni habe ich ja einen tollen Ersatz. Den administrativen und arbeitstechnischen Teil (Tiere betreuen, Garten, Putzen etc.) der Spielgruppe erledige ich allerdings immer noch selber.

Gianni  (Leitung Montag & Donnerstag)

Ich heisse Gianni, bin glücklich verheiratet und stolzer Vater zweier Kinder (Sohn 12 und Tochter 10).

Da ich von Beruf Servicefachangestellter bin, arbeite ich abends im Restaurant. Tagsüber kümmere ich mich um unsere Kinder und den Haushalt. Am Samstag gebe ich Schwimmunterricht.

Seit 2010 bin ich Kursleiter für Baby- und Kleinkinderschwimmen und seit 2015 auch ausgebildeter Spielgruppenleiter (IG Spielgruppen). 2016 absolvierte ich nun auch noch die Ausbildung zum Schwimmlehrer für grössere Kinder (inkl. Brevet). 2018/19 besuchte ich die Ausbildung "Purzelbaum".

Zu meinen Hobbies gehören Skifahren, Schwimmen und die Natur geniessen.

asha.jpg
Asha (Begleitung Montag & Donnerstag)

​Ich bin Asha, verheiratet und habe zwei Jungs im Alter von 11 und 9 Jahren. Zur Familie gehört ausserdem unser Hundemädchen Moya. Als gelernte Grafikerin und lange in der Werbung tätig, bin ich mittlerweile selbständig. So ist mir die Kreativität natürlich im Blut und ich freue mich diese auch mit den Chrüsimüsi-Kids ausleben zu dürfen. Zudem lese und häkle ich gerne, erfreue mich an der Gartenarbeit und unseren immer wieder kehrenden Igelgästen.

Katia Bloch

Liebe Katia, schade, dass du uns verlassen hast, aber wir verstehen es auch, dass du deinen Weg weitergehen musst. Es war eine tolle Zeit mit dir, die Kids liebten dich, und die Tiere, vorallem die Kühe auch. Du bist und bleibst unsere Kuhflüsterin.

 

Dein neuer Arbeitsort heisst jetzt:
www.bloch-sportphysio.ch wo du dich als Physiotherapeutin verwirklichst. Alles Gute, viel Freude und vergiss uns nicht.


 

Bauer Ueli

Wie ihr ja schon wisst, heisse ich Ueli und führe unseren Sennhof zusammen mit meinem Bruder Ernst.

Als diplomierter Landwirt liegt mir die Zukunft unserer Kleinen sehr am Herzen.

Wenn die Kinder mir auf dem Traktor zuwinken, wenn sie zu mir kommen und mich etwas fragen, wenn sie mir übers Feld zurufen oder wenn ich auch mal kurz aushelfe, spüre ich, dass ich für die Kinder wichtig bin und die Kinder sind für mich und die Landwirtschaft wichtig, denn nur wer das Leben und die Natur auf dem Bauernhof kennt, kann diese auch lieben und akzeptieren.

Neben dem "Buure" gehören auch das Trachtentanzen und die Politik zu meinen Hobbys.

Chrüsi-Müsi

 

Es existieren ca. 40 verschiedene Arten von uns, wie Haus- und Waldmäuse oder Springmäuse und in fast jedem Haus befindet sich mindestens eine Computer Maus. Doch auf der ganzen Welt gibt es nur eine Chrüsi-Müsi-Maus und das bin ich.

Ich bin jedes Mal dabei und das bei jedem Wetter. Mein Stammplatz ist im Korb, aber meistens werde ich von den Kindern herumgetragen, was ich sehr geniesse. Manchmal werde ich auch ganz dreckig, wenn ich mit den Jungs den Hügel hinunter rutsche, dafür kann ich mich dann wieder im Kinderwagen ausruhen. Auch beim Znüni essen darf ich oft mithelfen. Ganz wichtig bin ich aber, wenn ich ein Kind trösten muss, darin bin ich wirklich super. Kurz, man braucht mich einfach und ohne mich gäbe es keine Chrüsi-Müsi-Spielgruppe, schliesslich wurde sie nach mir benannt!