Aus "ich" wird "wir"!

Ist es zuerst ein nebeneinander Spielen, werden die Kinder, je länger je mehr, miteinander spielen und Erfahrungen sammeln, wie es ist, eine kleine Gruppe zu ein. Dabei lernen sie auch Teilen und aufeinander Rücksicht zu nehmen. Aber auch beim Herumtollen und Fussballspielen auf der Wiese (das geht allerdings nur im Winter oder wenn das Gras vom Bauer Ueli gemäht worden ist), beim Herunterrutschen von unserem Erdhügel, beim Schaufeln im Sandkasten, lernen wir vorsichtig zu sein, damit wir uns und die Anderen nicht verletzen.